Russland, das Baltikum und „der Westen“

Datum/Zeit
Datum - 09.11.2020 - 13.11.2020
Ganztägig

Veranstaltungsort
Tagungszentrum am Schloss

Kategorien


Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

– erhalten eine Einführung zu Rahmen und Voraussetzungen der Außen- und Sicherheitspolitik;
– beschäftigen sich auf dieser Grundlage mit dem Ost-West-Konflikt (vulgo: „Kalter Krieg“);
– analysieren das westlich-russische Verhältnis der letzten 30 Jahre;
– vertiefen in diesem Kontext Voraussetzungen, Rahmenbedingungen, Akteure und mögliche Folgen der russischen und westlichen Politik im Baltikum;
– lernen mit der Analyse der „hybriden Kriegsführung“ die neuen „Spieregeln des Krieges“ (Generalstabschef Gerassimov) kennen.

Die Seminare vermitteln Grundlagen- und Orientierungswissen im Kontext und werden angesichts der Corona-Pandemie unter besonderen Voraussetzungen und inhaltlich gleich für mehrere kleine Gruppen angeboten (Tagesveranstaltungen).

Teilnehmer: Interessierte Bürgerinnen und Bürger

Anmeldung: bis spätestens 26.10.2020 per Post, Telefon, Fax, Mail oder gleich hier. Ihre Anmeldung gilt als angenommen, wenn Sie keine Absage erhalten

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dieser PDF. (338 kB)

Buchungsmöglichkeiten

Ticket-Typ Preis Plätze
Hotelübernachtung und Verpflegung
Im Einzelzimmer mit Halbpension
160,00 €