Der Förderkreis der Akademie Schwerin e. V.

Seit 1993 ist er an unserer Seite, der Förderkreis der Akademie Schwerin. Als gemeinnütziger Verein organisiert, ist sein Satzungszweck die Förderung unserer politischen Bildungsarbeit. Ob Finanzierung von Praktika, Realisierung von Ausstellungen und Vorträgen oder die zeitgemäße Ausstattung unseres Tagungszentrums: Manches in der Akademie wäre unmöglich ohne die regelmäßige Unterstützung durch unseren Förderkreis.

Grundlage seiner Arbeit ist das regelmäßige Bemühen um Spenden für unsere als gemeinnützig anerkannte Arbeit. Der Erfolg dieser jährlichen Spendenaufrufe entscheidet mit über unseren Erfolg als Bildungs- und Projektträger.

Spendenaufruf 2021/2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Förderer der Akademie Schwerin,

die seit Frühling letzten Jahres alles beherrschende Pandemie stellt auch die politische Bildung und demokratiefördernde Projektarbeit vor gewaltige Herausforderungen. Lockdowns führen zu monatelangen Schließungen für jeden Präsenzbetrieb, Hygienekonzepte begrenzen auch bei geöffneten Bildungseinrichtungen die Möglichkeiten im gemeinsamen Lernen. Die wirtschaftlichen Folgen dieser Rahmenbedingungen sind für die außerschulische politische Bildung dabei teils noch nicht absehbar – vieles wurde zunächst durch Sofortprogramme des Staates abgefedert, deren Ende nun trotz fortdauernder Einschränkungen absehbar ist oder bereits vollzogen wurde.

In dieser Dauer-Krise nicht „den Kopf in den Sand zu stecken“, sondern die Chancen zu ergreifen, die sich durch den digitalen Fortschritt ergeben: das ist die Perspektive der Akademie Schwerin.  2021 war nicht nur das Jahr monatelanger Schließungszeiten ohne Gäste vor Ort: Es brachte für unsere Akademie auch erstmals regelmäßige Online-Seminarangebote, den interaktiven Podcast „Hörbar Politik“, hybride Tagungen mit Gästen in Schwerin und gleichzeitig an vielen anderen Orten Europas. Von einer bundesweit beworbenen Online-Tagung zu gesellschaftlichen Brüchen und Spannungen in Pandemiezeiten bis zum monatlichen Onlinetalk zur Sicherheitspolitik – die Akademie Schwerin ist präsenter als je zuvor. Und gestaltet ihre Projekte auch in Krisenzeiten erfolgreich: So konnte unsere Bürgerzeitung „Die AUFmacher“ (www.die-aufmacher.de) 2020/21 landesweit Strukturen und Ausgaben entwickeln, die mittlerweile in ganz Mecklenburg-Vorpommern Menschen zum Mitmachen und zum ehrenamtlichen Engagement begeistern.

Keine Frage: Mit Gästen vor Ort macht auch politische Bildung mehr Spaß als „per Zoom“. Und doch sind wir dankbar, mit moderner Ausstattung nun analog, digital und hybrid Angebote gestalten zu können. Denn unsere Demokratie ist spürbar unter Druck – gerade in Zeiten wie diesen braucht es politische Bildung und Räume für gelingenden bürgerschaftlichen Dialog.

All dies geht jedoch nicht ohne Unterstützung und Förderung. Ich bitte Sie daher:

Setzen Sie ein Zeichen für unsere Demokratie – mit einer Spende auf das Konto des Förderkreises der Akademie Schwerin e.V., Bankverbindung:

Sparkasse Mecklenburg-Schwerin,

IBAN DE 87 1405 2000 1713 8201 09

Herzliche Grüße! Hartmann Kühne, Vorsitzender des Förderkreises der Akademie Schwerin e.V.

Förderkreis der Akademie Schwerin e.V.
c/o Akademie Schwerin e.V.
Mecklenburgstraße 59
19053 Schwerin

Amtsgericht Schwerin VR 1018