Der Förderkreis der Akademie Schwerin e. V.

Seit 1993 ist er an unserer Seite, der Förderkreis der Akademie Schwerin. Als gemeinnütziger Verein organisiert, ist sein Satzungszweck die Förderung unserer politischen Bildungsarbeit. Ob Finanzierung von Praktika, Realisierung von Ausstellungen und Vorträgen oder die zeitgemäße Ausstattung unseres Tagungszentrums: Manches in der Akademie wäre unmöglich ohne die regelmäßige Unterstützung durch unseren Förderkreis.

Grundlage seiner Arbeit ist das regelmäßige Bemühen um Spenden für unsere als gemeinnützig anerkannte Arbeit. Der Erfolg dieser jährlichen Spendenaufrufe entscheidet mit über unseren Erfolg als Bildungs- und Projektträger.

Spendenaufruf 2019/2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Förderer der Akademie Schwerin,

das Institut für Demoskopie Allensbach fragte, die Bürger antworteten und die Presse berichtete: Dass die „Qualität der Regierung“ eine Stärke Deutschlands sei, glaubte Mitte 2015 gut die Hälfte der Bundesbürger, inzwischen nur noch ein Viertel. Derzeit vertrauen 57 Prozent der Bevölkerung Deutschlands der „Stabilität“ des Landes, im Sommer 2015 waren es 81 Prozent. Und gerade einmal die Hälfte der Bundesbürger sieht im politischen System noch eine Stärke Deutschlands –auch hier verzeichnete das Allensbach-Institut einen Rückgang von zehn Prozentpunkten. Es ist also kaum zu leugnen: Unsere Gesellschaft verändert sich und wird auch teils als instabil empfunden. Und unsere Demokratie wird von nicht wenigen immer offener in Frage gestellt. Für die politische Bildung und alle Träger von Projekten der Demokratieförderung oder Extremismusprävention sind mit diesem Befund zahlreiche Fragen verbunden: Wie und mit welchen Formaten kann bürgerschaftlicher Dialog (besser) gelingen? Wie verschafft man Fakten und Hintergrundwissen Geltung in Zeiten der „social media“ und „fake news“? Wie kann politische Bildung die Spaltungstendenzen unserer Gesellschaft zumindest abmildern? Die Debatte hierüber ist in vollem Gange und macht zumindest eins deutlich: Eine Schwächung der (noch) vorhandenen Strukturen politischer Bildung und Demokratieförderung kann sich die Republik nicht leisten. Ich bitte Sie in diesem Jahr daher besonders um Ihre Unterstützung für die Arbeit der Akademie Schwerin. In Seminaren zur politischen und zeitgeschichtlichen Bildung, mit Tagungen, durch Podiumsdiskussionen und Vortragsangebote schafft die Akademie Schwerin Momente und Foren des Austauschs und der Information. Mit ihrer Bürgerzeitung „Die AUFmacher“ arbeitet sie gerade in sozial schwachen Stadtvierteln daran, Bürgerinnen und Bürger überhaupt erst wieder ins Gespräch zu bringen. Mit dem in Mecklenburg-Vorpommern größten Bündnis für Demokratie und Toleranz „WIR. Erfolg braucht Vielfalt“ zeigt sie Flagge gegen jede Form von Extremismus. Aber all dies geht nicht ohne Unterstützung und Förderung. Ich bitte Sie daher: Setzen Sie ein Zeichen gegen die Polarisierung und Spaltung unserer Gesellschaft – mit einer Spende auf das Konto des Förderkreises der Akademie Schwerin e.V., Bankverbindung:

Sparkasse Mecklenburg-Schwerin,

IBAN DE 87 1405 2000 1713 8201 09

Herzliche Grüße! Hartmann Kühne, Vorsitzender des Förderkreises der Akademie Schwerin e.V.

Förderkreis der Akademie Schwerin e.V.
c/o Akademie Schwerin e.V.
Mecklenburgstraße 59
19053 Schwerin

Amtsgericht Schwerin VR 1018