Zeitenwende 2022 – Sicherheitspolitische Umbrüche und nationale Interessen

Datum/Zeit
Datum - 25.04.2022
18:30 - 20:00

Veranstaltungsort
Online

Kategorien


„Der 24. Februar 2022 markiert eine Zeitenwende in der Geschichte unseres Kontinents“ – Worte von Bundeskanzler Olaf Scholz aus dessen Regierungserklärung kurz nach Beginn des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine. Europa, die EU und die NATO stehen vor völlig neuen Herausforderungen und Bedrohungen, vor nichts weniger als einer umfassenden Neuorientierung in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik. In Deutschland führt diese Lage innerhalb weniger Wochen zu bislang unvorstellbaren Entscheidungen, etwa einem „Sondervermögen“ für die Bundeswehr im geplanten Umfang von 100 Milliarden Euro, aber auch zu Debatten über unsere Interessen, Werte, erforderliche militärische Mittel und eine künftige „nationale Sicherheitsstrategie“.

Die Akademie Schwerin bietet mit einem Onlinevortrag am 25.04. die Möglichkeit zu fundierten Einblicken und Analysen in sicherheitspolitische Debatten im Spiegel einer Zeitenwende und eines furchtbaren Krieges in unserer Nachbarschaft. Wir freuen uns, hierfür als Dozenten Kai Samulowitz gewonnen zu haben. Herr Samulowitz ist Oberstleutnant und zudem langjährig als Referent für politische Bildung tätig. Mit seiner profunden sicherheitspolitischen Kenntnis und Erfahrung bietet sein einleitender Vortrag am 25.04. den Ausgangspunkt der anschließenden Diskussion.

Die Onlineveranstaltung wird per Zoom durchgeführt, ist kostenfrei und richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 22.04. per Mail unter sekretariat@akademie-schwerin.de oder hier online. Zugangsdaten werden nach erfolgter Anmeldung zugesandt.

(Bildquelle: Von Leonhard Lenz – Eigenes Werk, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=115526486)